Bundestag fördert den Ausbau des ÖPNV

Der Bundestag hat am Donnerstag, 30. Januar 2020, die Aufstockung der Finanzhilfen des Bundes für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) beschlossen.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on linkedin
Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag

Eine Verbesserung des öffentlichen Per­so­nen­nahverkehr (ÖPNV) kann nur schw­er durch die Kom­munen aus eigen­er Kraft gestemmt wer­den. Ins­beson­dere der Aus­bau des schienenge­bun­de­nen ÖPNV erfordert umfan­gre­iche Finanzmit­tel. Mit dem am 30. Jan­u­ar 2020 beschlosse­nen Gesetz ste­hen nun in den Jahren 2021 bis 2024 Bun­desmit­tel in Höhe von ein­er Mil­liarde Euro jährlich zur Verbesserung des Schienen­verkehrs bere­it. In diesem Zusam­men­hang wurde sich vom Wahlkreis­ab­ge­ord­neten Sepp Müller noch ein­mal deut­lich für eine Reak­tivierung der Hei­de­bahn von Wit­ten­berg bis Eilen­burg ausgesprochen.

Bleiben Sie in Verbindung

Mehr Neuigkeiten

Einige Teilnehmer des Heidebahn-Gipfels

Heidebahn Forum in Bad Düben

Auf Ini­tia­tive der CDU Bun­destagsab­ge­ord­neten Sepp Müller (Wahlkreis Dessau – Wit­ten­berg) sowie Mar­i­an Wendt (Wahlkreis Nord­sach­sen) fand am 23. Sep­tem­ber 2020 ein Forum zur Reak­tivierung der Hei­de­bahn in Bad Düben statt.